Den Unterschied hören!

Hörgeräte

Bereits 1675 wurde der erste Hörtrichter gebaut, um die Kommunikation mit Menschen, deren Hörfähigkeit nachgelassen hat, zu erleichtern. Heute verfügen wir über eine Vielzahl an modernsten Hightech-Systemen, welche den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen angepasst werden können.

Wir unterscheiden Hörsysteme nach ihrer

  • Bauform 
    HdO (die gesamte Technik ist hinter dem Ohr platziert), IdO (Im Ohr) und RIC-Systemen (ein HdO, bei dem sich der Lautsprecher im Ohr befindet, dadurch wird statt dem 2mm Schlauch nur eine ganz dünne, fast unsichtbare Verbindung zwischen HdO und Ohr benötigt.) 
  • Leistungsfähigkeit
    für leichte-, mittelgradige-, hochgradige Hörverluste
  • Technikstufe (Preisklasse)
    sie macht es mehr oder weniger gut möglich, den Hörverlust präzise auszugleichen, Umgebungsgeräusche zu filtern, Musik angenehm klingen zu lassen, extreme Hörsituationen zu meistern.

Festzustellen, welches Hörgerät am besten zur Ohrform, der individuellen Hörkurve und dem Hörbedarf passt, dies ist bereits seit 1992 unsere Leidenschaft!

hoergeraete-augsburg-hoerzentrum-boehler
hoergeraete-anpassung-hoerzentrum-boehler

Was ein gutes Hörsystem ausmacht

Ein gutes Hörsystem muss zu aller erst für den zukünftigen Träger passend sein:

  • ausreichend in der Verstärkung
  • die Verstärkung sollte frequenzbezogen so einstellbar sein, dass die Hörkurve des Kunden möglichst exakt nachgebildet werden kann. Eine besondere Herausforderung ist dies bei Hörkurven, die z.B. im Tieftonbereich annähernd normal, und im Hochtonbereich einen hochgradigen Hörverlust zeigen.
  • Form und Größe des Ohres können manche Bauformen ausschließen. Je enger ein Gehörgang ist, desto schwieriger ist es IdO- oder RIC-Geräte unterzubringen und dann auch noch ein natürliches und angenehmes Hören zu gewährleisten.
  • Es sollte für den Träger problemlos bedienbar sein.
  • Die Kosten sollten im Rahmen dessen liegen, was der Kunde bereit ist zu investieren
  • Jemand, der durch neue Hörsysteme plötzlich gut, aber eben auch ganz anders hört, braucht für die erste Zeit Unterstützung durch ein Hörtraining, um sich mit diesem neuen Hören auseinanderzusetzen.

Mehr zu RENOVA HÖRTRAINING® begleitend zur Hörgeräte-Anpassung hier

Die richtige Auswahl und die richtige Einstellung stellt mit den wichtigsten Punkt dar: nur ein perfekt auf den Träger abgestimmtes Hörsystem kann den gewünschten Erfolg bringen. 

So funktioniert ein Hörgerät:

hoergeraete-funktionsweise

Es verstärkt die Schallwellen so, dass diese das Hörzentrum im Gehirn wieder mit Impulsen anregen können. Es besteht immer aus einem Mikrofon, das den Schall aufnimmt, einem Verstärker, der den Schall individuell aufbereitet und einem Lautsprecher, der den Schall an das Ohr abgibt. Den nötigen Strom liefert eine kleine Batterie oder wiederaufladbare Akkus. Es gibt sehr unterschiedliche Bauformen und Qualitätsklassen.

Je besser ein Hörgeräte-Träger informiert und trainiert ist, desto kompetenter kann er die richtige Entscheidung für sein Hörsystem treffen.

Das richtige Hörgerät finden

Welches Gerät ist speziell für Sie das Richtige? Für diese Frage nimmt man sich im Hörzentrum Böhler viel Zeit. Dazu gehört zum Beispiel das probeweise Tragen von Hörgeräten unterschiedlicher Präzision. Doch ebenso wichtig wie die Auswahl ist die Anpassung. Diese erfordert vom Hörgeräteakustiker enorm viel Wissen und Fingerspitzengefühl. Mit einem gut angepassten System lassen sich lästige Probleme – wie etwa Rückkoppelungseffekte, Verfremdung der eigenen Stimme – weitgehend vermeiden.

hoergeraete-finden-augsburg
hoergeraete-finden-termin

Das Hörzentrum Böhler arbeitet vorwiegend mit folgenden Hörgeräteherstellern zusammen:

Das besondere Hörgerät

Lyric – ein Hörgerät das ALLES KANN

hoergeraet-lyric
hoergeraet-lyric-anpassung

Lyric von Phonak ist die „andere“ Lösung für Menschen mit einer Hörminderung. Lyric, das erste 100 % unsichtbare, rund um die Uhr über mehrere Monate* tragbare, schweiß und duschresistente Hörgerät der Welt.

Mehr Informationen direkt bei uns 

Lyric Spot hier anschauen

*Die Tragedauer des Geräts ist individuell von Hörverlust und Ohrbeschaffenheit abhängig.

Lyric bietet Hörleistung in nahezu jeder Alltagssituation:

• Sport
• Duschen*
• Schlafen
• Telefonieren
• Schwitzen

hoergeraet-lyric-leistungen

Komplett unsichtbar? Lyric KANN.

Lyric sitzt vollständig im Gehörgang, sodass es von außen komplett unsichtbar ist. Man vergisst sogar ganz, dass man ein Hörgerät trägt.

Klarer, natürlicher Klang? Lyric KANN.

Lyric nutzt die Anatomie des menschlichen Ohrs und bietet dadurch außergewöhnliche Klangqualität. Der Klang wird vom äußeren Ohr direkt auf das Lyric Hörgerät geleitet und damit nah am Trommelfell verstärkt. Das ermöglicht bessere Direktionalität und Lokalisierung (die Fähigkeit, die Richtung zu bestimmen, aus der der Klang kommt) und verringert gleichzeitig Rückkopplungseffekte. Es reduziert auch Hintergrundgeräusche und verbessert das Hören der hochfrequenten Klänge.

Kann ein Hörgerät populär sein? Lyric KANN.

91% der Lyric Anwender sind mit der Klangqualität von Lyric sehr zufrieden**
94% der Lyric Anwender würden Lyric einem Freund oder Verwandten empfehlen***
75% der Lyric Anwender werden sich wahrscheinlich wieder für Lyric entscheiden****

*Lyric ist wasserresistent, nicht wasserdicht. Es sollte daher nicht komplett in Wasser eingetaucht werden.
** Basiert auf den Ergebnissen einer Umfrage mit insgesamt 100 Patienten, die Lyric mindestens 30 Tage lang getragen haben.
*** Basiert auf den Ergebnissen einer Umfrage mit insgesamt 134 Patienten, die Lyric mindestens 30 Tage lang getragen haben.

Nutzen Sie die Chance, Lyric einmalig 30 Tage kostenfrei Probe zu tragen.

Vereinbaren Sie einen Termin im Hörzentrum Böhler.

Cochlea-Implantate (CI)​

In der Vergangenheit war das Einstellen von Cochlea-Implantaten ausschließlich in Implantationskliniken möglich, nun bietet diese Leistung auch das Hörzentrum Böhler an. Dabei kümmern wir uns um Patienten mit Sprachprozessoren der drei führenden Hersteller:

hoergeraete-cochlea-implantate

Nach intensiver Weiterbildung/Ausbildung und Zertifizierung arbeiten wir nun eng mit den Implantationskliniken zusammen, zum Wohle der zahlreichen CI-Träger. Der große Erfolg und die enorme Nachfrage führten schnell dazu, dass mehr Personal dafür aufgebaut wurde. So wird Jürgen Böhler jetzt von den ausgebildeten Implantatspezialisten Kordula Burg, Maria Böhler, Hannah Muschalek und Sebastian Heinrich bei der Einstellung von Cochlea-Implantaten unterstützt. Das Hörzentrum Böhler in Augsburg bietet neben der Einstellung von Cochlea-Implantaten auch den kompletten Service für diese Geräte.

Gerne beraten wir Sie über unsere Leistungen zu Cochlea-Implantaten